Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Landsleutebrief der Botschaft Lima vom 23. März 2020

23.03.2020 - Artikel

Trotz Schließung des internationalen Flughafens Jorge Chávez in Lima sind staatlich organisierte Rückholflüge weiter erlaubt.

Liebe Landsleute,

Wie Sie wissen, dürfen zur Zeit keine kommerziellen Flüge in Peru landen oder starten.  Der internationale Flughafen Jorge Chávez in Lima ist geschlossen.

Von ausländischen Regierungen organisierte Rückholflüge dürfen nach wie vor stattfinden.  Diese sollen über den militärischen Teil des Flughafens in Lima („Grupo Aéreo 8“) abgewickelt werden.

Allerdings hat die peruanische Regierung noch keine Genehmigungen für solche Rückholflüge erteilt.

Deutschland führt zur Zeit auf sehr hoher Ebene Gespräche mit der peruanischen Regierung und drängt auf eine umgehende Zuweisung von ausreichend Landegenehmigungen für Rückholflüge nach Deutschland. 

Wir beteiligen uns auch aktiv an den gemeinsamen Bemühungen der Botschaften der EU-Mitgliedsstaaten in Lima, Rückkehrflüge für EU-Bürger zu ermöglichen.

Wir bemühen uns darüber hinaus um Flüge aus Cusco und Arequipa nach Lima, benötigen aber auch dafür die Genehmigung der peruanischen Regierung.

Außerdem haben wir damit begonnen, zu organisieren, dass deutsche Staatsangehörige, die sich in außerhalb der Städte Lima, Cusco und Arequipa befinden, nach Lima, in ausgewählte größere Städten bzw. zu Sammelpunkten im Land gelangen können.  Dieser Vorgang wird einige Zeit in Anspruch nehmen.  Die Botschaft steht mit den einzelnen betroffenen Deutschen in Kontakt und wird diesen nach und nach direkt mitteilen, wie sie vorgehen sollen. 

Sobald Termine für Rückholflüge feststehen, wird die Botschaft über Elefand, Website (www.lima.diplo.de) und Facebook (www.facebook.com/EmbajadaAlemanaLima/) darüber informieren. 

Wir wissen um die schwierige Situation, in der sich diejenigen unter Ihnen, die als Touristinnen und Touristen nicht wie geplant nach Deutschland ausreisen konnten, aber auch diejenigen unter Ihnen, die sich hier vorübergehend aufhaltend und nun aus dringenden Gründen ausreisen möchten, befinden.  Wir arbeiten mit hohem Einsatz daran, von den peruanischen Behörden die Genehmigung für Rückholflüge nach Deutschland zu bekommen und diese vorzubereiten. 

Bis es soweit ist, bitten wir weiter um Ihre Geduld.

Ihre

Botschaft Lima

nach oben