Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Landsleutebrief vom 24. März 2020:  Telefonat Staatsminister Annen - Vize-Außenminister Pomareda

24.03.2020 - Artikel

Lesen Sie mehr über das Telefonat des Staatsministers im Auswärtigen Amt, Niels Annen, mit dem peruanischen Vize-Außenminister Jaime Pomareda

Liebe Landsleute,

Wie Sie vielleicht schon auf unserer Facebook – Seite gelesen haben, hat der Staatsminister im Auswärtigen Amt, Niels Annen, gestern mit dem peruanischen Vize-Außenminister Jaime Pomareda telefoniert. 

Herr Pomareda hat in diesem Gespräch zugesagt, dass Deutschland schon allein wegen der hohen Zahl deutscher Touristinnen und Touristen, die sich im Land aufhalten, bei den kommenden Rückholflügen an vorderer Stelle zum Zug kommen wird.  Dies bereiten wir zur Zeit intensiv vor.  Lufthansa wäre binnen Kürze startklar.  Die Botschaft hat bereits die Landegenehmigung für einen Lufthansa-Flug beantragt und wartet nun auf die Zustimmung der peruanischen Behörden. 

In dem Telefonat mit Vize-Außenminister Pomareda hat Staatsminister Annen auch die Frage der Rückholmöglichkeit von Deutschen, die sich an anderen Orten als in Lima aufhalten, angesprochen und auf eine Lösung dafür gedrängt.  Wir stehen dazu weiter in engem Kontakt mit den peruanischen Behörden.

Darüber hinaus werden einige Deutsche bereits morgen, am Mittwoch, den 25. März 2020, die Möglichkeit haben, nach Europa zurückzufliegen, wenn die britische, die spanische und die schweizerische Regierung mit Flugzeugen von British Airways, Iberia und Edelweiss Rückhoflüge durchführen werden.

Ihre

Botschaft Lima

nach oben