Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Informationen über den Zugang zur Botschaft für Menschen mit Behinderung

Piktogramm zur Barrierefreiheit

Piktogramm zur Barrierefreiheit, © colourbox

Artikel

Sie brauchen Unterstützung beim Zugang zur Botschaft? Wir sind gerne für Sie da!

Die Botschaft ist bemüht, Bürgerinnen und Bürger mit Behinderungen zu unterstützen und ihnen den Zugang zu den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Rahmen der baulichen Gegebenheiten zu erleichtern.

Für Fragen oder bei erforderlicher Unterstützung können sie sich im Voraus telefonisch oder über unseren Kontaktverteiler gerne an uns wenden:

Tel.: +51 1 204 5940

Behindertenparkplätze

Das Hochhaus „Edificio Alto Caral“, in dem sich die Botschaft im 7. und 8. Stock befindet, verfügt über einen Sonderparkplatz für Menschen mit Behinderungen in allen Parkdecks, so auch über einen für die Botschaft reservierten Platz im 5. Stock. Sie sollten sich vorab mit der Botschaft in Verbindung setzen, damit Ihnen die Zufahrt in das mit einer Schranke gesicherte Parkhaus des Edificios Alto Caral ermöglicht wird.

Zugang zum Dienstgebäude der Botschaft

Der Haupteingang des“ Edificio Alto Caral“ ist ebenerdig und ohne Stufen. Vom Erdgeschoß führen 6 Aufzüge in die Botschaft die Aufzugtüren sind (Breite der Aufzugtüren: 1,10 m).

Der Eingangsbereich ist 24 Stunden besetzt. Das dort anwesende Personal hilft unter anderem beim Durchgang bzw. bei der Durchfahrt durch die Drehkreuze.

Informationen zur Barrierefreiheit im Dienstgebäude

Die Botschaft ist vom Erdgeschoss und von allen Parkdecks mit Fahrstühlen erreichbar. Der Zugang ins Innere der Botschaft im 7. Stock des Edificio Alto Caral ist barrierefrei.

Es gibt im Empfangsbereich der 7. Stocks eine Schleuse, welche vom Sicherheitspersonal geöffnet wird. Die Tür ist ca. 1,10 m breit, der Zugang erfolgt ebenerdig. Der Wartebereich der Pass- und Visastelle im 8. Stock ist barrierefrei.

Rollstuhlgerechte Toiletten befinden sich im Inneren der Botschaft, sowohl im 7. als auch im 8. Stock.

Allgemeine Informationen zur Barrierefreiheit in Lima

Grundsätzlich haben Busse in Lima keinen tiefen Einstieg ohne Stufen. Ausnahme hierzu sind der „Metropolitano“ und der „Tren eléctrico“ , deren Verkehrsnetze jedoch nicht flächendeckend sind. Als weitere barrierefreie Fortbewegungsmittel stehen lediglich Taxis zur Verfügung.

Verwandte Inhalte

nach oben